proPlant expert: Cercospora Zuckerrüben 2018

In dem folgenden Beitrag für top agrar online vom 13. Juni 2018 weist Thomas Volk (proPlant GmbH) auf die witterungsbedingt besondere Situation bei Cercospora in Zuckerrüben hin. Die Deutschland-Karte aus dem Pflanzenschutz-Beratungssystem proPlant expert basiert auf der Wetterdaten-Auswertung seit dem 1. April 2018.  Die außerordentlich hohen Temperaturen seit Mitte Mai, besonders die Hitze mit intensiven Tauphasen und Gewittern, hat in Süddeutschland zu dem erhöhten Risiko für frühen Cercospora-Befall geführt. Thomas Volk rät schon jetzt zur Kontrolle von Rübenschlägen, wenn weitere wichtige Risikofaktoren gegeben sind: anfällige Sorte, Cercospora-Resistenz gegen Strobilurine, Beregnung, Staulage, Vorjahres-Rübenparzellen in der Nachbarschaft, früher Reihenschluss:

Link:  Beitrag auf top agrar online 13.6.2018 “Cercospora in Zuckerrüben: Früher Befallsbeginn in Süddeutschland?”

oder

pdf-Datei: Beitrag auf top agrar online 13.6.2018 “Cercospora in Zuckerrüben: Früher Befallsbeginn in Süddeutschland?”

Vielleicht gefällt dir auch