piaf: Arbeitsgruppen-Sitzungen vom 22.-24.9.2020 in Veitshöchheim am Main

Die beiden Arbeitsgruppen „piaf Allgemein“ und „piaf PSM“ trafen sich zu ihren diesjährigen Sitzungen vom 22. – 24. September 2020 in Veitshöchheim am Main. Die Vertreter von Bund (Bundessortenamt, Julius Kühn-Institut) und Ländern tagten gemeinsam mit proPlant im historischen Ambiente des ehemaligen Kavaliersbaus für das fürstbischöfliche Sommerschloss (heute Rathaus und Ratskeller). Wie jedes Jahr stellte proPlant die Programmneuerungen vor (Version piaf 5.9.2 des Planungs-, Informations- und Auswertungssystems für das Versuchswesen in Landwirtschaft, Gartenbau und Agrarforschung ) und koordinierte die Verständigung auf Maßnahmen zur Weiterentwicklung. M. Schmidt und Th. Eckl von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft präsentierten das von ihnen konzipierte und von proPlant entwickelte Proben- und Etikettenmanagement. Über erste Erfahrungen und nächste Ziele beim Einsatz von Drohnen im Feldversuchswesen berichtete D. Feistkorn vom Julius Kühn-Institut.

Hier erhalten Sie einen ersten Eindruck vom Leistungsumfang von piaf: “Produktbeschreibung”

Vielleicht gefällt dir auch